Willkommen

Suche


Aktuelles 

Herzlich Willkommen auf dem Webauftritt des Lehrstuhls für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Diversity Education und internationale Bildungsforschung am Department Pädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

2. Abgabetermin Reflexionen

Der 2. Abgabetermin der Reflexionen zum Basisseminar Allgemeine Pädagogik findet am 24.07.2017 von 9:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 17:00 Uhr in Raum 1.017 statt. Reflexionen, die auf dem Postweg zugeschickt werden, müssen ebenfalls bis zum 24.07.2017 bei uns ankommen. Der Poststempel zählt nicht. Alle Reflexionen, die nach dem genannten Abgabezeitraum abgegeben werden/bei uns ankommen, werden mit VO (nicht bestanden) bewertet. Der 2. Abgabetermin ist verpflichtend. Wenn Sie Ihre Reflexionen nicht abgeben, wird Versäumnis ohne Grund eingetragen.

Sofern Sie Ihre Reflexionen vor dem 24.07.2017 abgeben möchten, werfen Sie sie bitte in den Briefkasten des Lehrstuhls für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Diversity Education und internationale Bildungsforschung“.

Bitte beachten Sie:

  1.  Geben Sie NUR die Reflexionen ab. Die Seminartexte/Mitschriften/Seminarfolien brauchen wir nicht, da sie nicht zur Bewertung herangezogen werden.
  2. Geben Sie die Reflexionen in einem Schnellhefter aus Plastik ab. Lose Blattsammlungen/Mappen ohne Heftung werden NICHT angenommen.
  3. Die Reflexionen müssen außerdem als PDF-Datei entweder auf CD gebrannt werden oder hier hochgeladen werden. Die CD ist mit Folienschreiber gut leserlich zu beschriften (Name und Matrikelnummer). Bitte speichern Sie die Reflexionen in möglichst einer Datei und fixieren entweder die CD im Schnellhefter oder laden die Datei bis 24.07.2017, 23:59 Uhr hoch.

Prüfungsanmeldung

Bitte beachten Sie bei der Prüfungsanmeldung über mein Campus, dass bei den Modulabschlussprüfungen Allgemeine Pädagogik I und II nach neuer Prüfungsordnung nicht die einzelnen Seminare aufgeführt sind. Sie müssen sich für die Modulabschlussprüfung Allgemeine Pädagogik 1 (Prüfnummer 95521) unter dem Prüfer  und für die Modulabschlussprüfung Allgemeine Pädagogik II (Prüfungsnummer 95621) unter dem Prüfer Anatoli Rakhkochkine anmelden.

Sprechzeiten

Prof. Dr. Rakhkochkine

Di 14:00 - 15:00, Raum 1.018 und nach Vereinbarung per Mail.

Während der Ferien bitte unbedingt vorher per Email anmelden.

apl. Prof. Dr. Forster

Einzeltermine bzw. nach Vereinbarung.

Raum: 1.015

Dr. Gruhlke

Do 12:00 - 13:00,Raum 1.014, und nach Vereinbarung per Mail.

Während der Ferien bitte unbedingt vorher per Email anmelden.

Die Sprechstunde am 24.11.2016 enffällt. (Die Seminare finden statt.)

Dr. Schleimer

Einzeltermine bzw. nach Vereinbarung.Raum: 1.015

 Modulplan Pädagogik für Lehramt

neuer Modulplan allg. Pädagogik

Download als PDF weiter Hinweise können sie der Einführungsveranstaltung entnehmen.

Sie wollen Ihr schriftliches Staatsexamen in Allgemeiner Pädagogik absolvieren?

Vom 04.04. – 22.04.2016 können Sie sich zum Onlinekurs „Ausgewählte Schwerpunkte zum Staatsexamen in Allgemeiner Pädagogik“ zur Vorbereitung auf das schriftliche EWS-Examen in Allgemeiner Pädagogik unter www.vhb.org anmelden.
In diesem Kurs finden Sie – didaktisch aufbereitet – alle Examensaufgaben der letzten Jahre, Literaturhinweise und Aufgaben, die Ihnen einen Eindruck über die Anforderungen im Staatsexamen geben. Der Kurs richtet sich an Studierende aller bayerischen Hochschulen, die mit dem Gedanken spielen in Allgemeiner Pädagogik ihr EWS-Staatsexamen abzulegen. Hier geht es zum Flyer.

VHB-Kurs Social Media in Bildung und Lehre

Anmeldung per VHB-Portal: Social Media in Bildung und Lehre

Abstract:
Der Kurs Social Media in Bildung und Lehre soll zukünftigen Lehrern und Dozenten einen Überblick über die für den Unterricht nützlichen Social Media Anwendungen ermöglichen.

Das Lernziel ist die Entwicklung der nötigen Kompetenzen, um selbstverantwortlich den eigenen Unterricht mit Social Media zu bereichern. Die meisten Aufgaben sind kollaborativ und erfordern eine intensive Zusammenarbeit innerhalb der Arbeitsgruppen. Struktur:

Der Kurs ist in Theorie- und Praxiseinheiten aufgeteilt. Zuerst wird das nötige Vorwissen erarbeitet, um anschließend in Gruppen intensiv in die praktische Arbeit mit Social Media einzutauchen.

  • 1. Einführung & Gruppenbildung
  • 2. Begriffsbestimmungen
  • 3. Das "Neue Lernen"
  • 4. Etherpads
  • 5. Theoretische Einsatzszenarien
  • 6. Praktische Realisierung
  • 7. Webcast & Screencasting
  • 8. Blogs
  • 9. Social Bookmarking
  • 10. Wikis
  • 11. Mehrwert von Social Media
  • 12. Abschlusssitzung mit Adobe Connect

Einführungsveranstaltung

Einführungsveranstaltung WS 16/17

Die Einführungsveranstaltung als PDF.